Navigation und Suche "Komm mach mint"


Standortanzeiger

Sie sind hier: Startseite > MINT-News

Folder Hauptinhalt

MINT-News

Lesen Sie aktuelle News aus dem MINT-Bereich, sowie Neuigkeiten rund um den nationalen Pakt.

Mit unserem Newsletter auf dem Laufenden bleiben: Newsletter abonnieren

Einladung zur GEWINN-Konferenz Gender & IT und zum GEWINN-Fachtag

Auf der GEWINN-Konferenz Gender & IT 2018 wird der internationale Stand der Forschung zu Gender und IT vorgestellt und diskutiert. Die Konferenz findet am 14./15. Mai 2018 in Heilbronn statt. Um die Reflexion und Weiterentwicklung von Gender-Ansätzen in der IT aus forscherischer Perspektive zu unterstützen, reflektieren und weiter zu entwickeln.

Der GEWINN-Fachtag am 16. Mai 2018 ist für Führungskräfte in der IT, junge Fachkräfte aus IT-Unternehmen und -Abteilungen und alle, die an einer innovativen und inklusiven IT-Kultur interessiert sind. Mit inspirierenden Vorträgen und Workshops bietet er die Möglichkeit zum Austausch mit namhaften Personen aus Wissenschaft und Forschung.

Jugendwettbewerb Informatik: Mehr Mädchen programmieren

12.606 Schülerinnen und Schüler haben in der ersten Runde des Jugendwettbewerbs Informatik ihr Programmier-Talent unter Beweis gestellt. Sie programmierten mit Bausteinen virtuelle Roboter und zeichneten mit digitalen Schildkröten Sterne in den Sand. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert den Wettbewerb, um Talente frühzeitig zu entdecken und zu fördern.

Aktuelle Daten zum MINT-Studium nach Bundesland erschienen

Die Daten zu den Studienanfängerinnen und Studienanfängern sowie Absolventinnen und Absolventen nach Bundesländern im Studien- und Prüfungsjahr 2016 sind erschienen. Die Angaben beziehen sich auf Zahlen des Statistischen Bundesamtes und Berechnungen der Geschäftsstelle "Komm, mach MINT."

„Mädchen und Technik“-Tag 2018 an der Leibniz Universität Hannover

Am 19. November 2018 ist das Produktionstechnische Zentrum der Leibniz Universität ein MINT-Paradies für Schülerinnen von 13 bis 18 Jahren. Mädchen, die wissen wollen, ob ein technisch-wissenschaftlicher Beruf oder ein entsprechendes Studium etwas für sie sein könnte, sind am "Mädchen und Technik"-Tag eingeladen, in einem echten, universitären Forschungszentrum in jeweils zwei kleineren Projekten kreativ zu sein, anzupacken und etwas selbst "zu machen". 

Technik in der Berufs- und Studienorientierung an Schulen: Handreichung für Lehrkräfte erschienen

Die Vielfalt technischer Berufe und Studiengänge an Schülerinnen und Schüler vermitteln – mit diesem Ziel hat die Geschäftsstelle des Nationalen Pakts für Frauen in MINT-Berufen "Komm, mach MINT." die Handreichung "Einsatz der Technik-Broschüre im Unterricht" für Lehrkräfte erstellt, die im Rahmen der Berufs- und Studienorientierung eingesetzt werden kann.

Die Sparkasse Regensburg und die Bayerische Sparkassenstiftung fördern die MINT-Bildung

Nanowissenschaft zum Selberbauen: Je kleiner die betrachteten Objekte, desto teurer: Mikroskope kosten schnell ein Vermögen. Damit künftig mehr Schülerinnen und Schüler Zugang zu wissenschaftlichen Instrumenten haben, entwickeln die Universität Regensburg und die Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg ein erschwingliches Do-it-yourself-Rastertunnelmikroskop. Mit einer Gesamtsumme von 41.775 Euro fördern die Bayerische Sparkassenstiftung und die Sparkasse Regensburg das ambitionierte Projekt.

Fünf Hochschulen arbeiten an der Zukunft des MINT-Lernens

Mithilfe von Geometrie-Software mathematische Funktionen erlebbar machen oder per Virtual-Reality-Brille in den Blutkreislauf des Menschen eintauchen – naturwissenschaftlicher Unterricht mit digitalen Medien ist faszinierend und begeistert Schüler/innen wie Lehrkräfte. Doch die moderne Technologie muss pädagogisch und didaktisch sinnvoll eingesetzt werden, um sich positiv auf die Lernprozesse der Schüler/innen auszuwirken. Innovative Ideen dafür soll in den kommenden drei Jahren ein neues Vorhaben der Deutsche Telekom Stiftung mit dem Titel „Die Zukunft des MINT-Lernens“ hervorbringen.

Save the Date: 1. Fachtagung der Initiative Klischeefrei

Die Nationalen Kooperationen zur Berufs- und Studienwahl veranstalten die 1. Fachtagung der Initiative Klischeefrei. Freuen Sie sich auf die Schirmherrin der Initiative Elke Büdenbender sowie spannende Impulsvorträge von Prof. Dr. Jutta Allmendinger, Prof. Dr. Susanne Stark und Prof. Dr. Jutta Rump.

Dokumentation der "Komm, mach MINT."-Netzwerktagung 2017

Die Vernetzung der Paktpartner ist ein zentrales Anliegen von "Komm, mach MINT." Die jährlich stattfindenden Netzwerktagungen sorgen dafür, dass die Partner die Gelegenheit haben, sich zu aktuellen Themen auszutauschen, eigene Erfahrungen zu präsentieren, Kooperationen zu starten und Projekte und Maßnahmen im Netzwerk bekannt zu machen und dadurch weiterzutragen. Das Thema der Netzwerktagung ist immer hochaktuell und gibt Einblick in die neuesten Entwicklungen im Bereich Frauen und MINT. 2017 war die Umsetzung eines modernen MINT-Marketings zentrales Thema der Netzwerktagung.

Humanbiologin Sabine W. im Interview

Wenn die nächste Erkältungswelle Deutschland im Griff hat, ist Sabine Wronskis Thema wieder in aller Munde. Die Humanbiologin (37) erforscht die Bekämpfung von Viren und multiresistenten Keimen. Seit Januar hat sie dabei sogar Unterstützung aus Australien.

"Komm mach MINT" in den soziale Netzwerken

Zusatzangebote und Servicemenü