Navigation und Suche "Komm mach mint"


Standortanzeiger

Sie sind hier: Startseite > MINT-News > Partner-News

Folder Hauptinhalt

Partner-News

Lesen Sie aktuelle News der Paktpartnerinnen und-partner

Mit unserem Newsletter auf dem Laufenden bleiben: Newsletter abonnieren

Helmholtz Verbund REKLIM und WWF Deutschland bieten VHS-Kurs „klimafit“ an

Klimawandel und Folgen verstehen – Zukunft gemeinsam gestalten. Noch bevor die Fridays4Future Bewegung jeden Freitag Kommunen und Städte daran erinnert, dass der Klimawandel ein dringendes Problem ist, das wir nur gemeinsam lösen können, haben der Helmholtz Verbund für regionale Klimaänderung (REKLIM) und der WWF Deutschland 2017 in Südwestbaden ein Pilotprojekt an neun Volkshochschulen gestartet, um Bürgerinnen und Bürger zu Multiplikatorinnen und Multiplikatoren im kommunalen Klimaschutz auszubilden. Das innovative Kursformat ist so erfolgreich, dass im Frühjahr 2020 der Kurs an über 30 Standorten in Nord- Mittel- und Süddeutschland angeboten wird.

audimax MEDIEN & Deutsche Telekom vergeben Frauen-MINT-Award 2020

Ab sofort können talentierte Studentinnen und Absolventinnen der MINT-Studienfächer weltweit ihre Abschlussarbeit beim siebten Frauen-MINT-Award einreichen. Mitmachen lohnt sich: Es warten 3.000 Euro Siegprämie auf die beste Arbeit! Zusätzlich gibt es pro Wachstumsfeld 500 Euro für die Verfasserin der jeweils besten Arbeit sowie für die Gewinnerin des Social-Impact-Sonderpreises.

Bewirb dich für die +MINT Talentförderung für das Schuljahr 2020/21!

Du bist in der 8. oder 9. Klasse und begeisterst dich für Mathe, Bio, Physik oder Chemie? Du hast Spaß an Technik und Informatik oder Lust auf „Jugend forscht“ und Mathe-Wettbewerbe? Dann ist +MINT genau das Richtige für dich! Die Bewerbungsfrist für den nächsten +MINT Jahrgang läuft bis zum 31. Januar 2020.

Stifterverband: Ausschreibung "MINTchallenge empowerMINT – Talent kennt kein Geschlecht"

MINT-Spezialistinnen und -Spezialisten spielen für den gesellschaftlichen Fortschritt und Innovationen eine wichtige Rolle. Sie gestalten die Welt von morgen. Für eine bestmögliche Vorbereitung ist eine vielfältige und exzellente MINT-Bildung unumgänglich. Doch in der MINT-Hochschulbildung gibt es einige Herausforderungen zur Schaffung optimaler Studienbedingungen. Um diese zu bewältigen bedarf es innovativer Ideen und Projekte. Der Stifterverband sucht nach genau diesen Projekten zur Lösung aktueller Herausforderungen der MINT-Bildung an Hochschulen, welche Vorbildcharakter für andere Hochschulen haben. Im Rahmen von regelmäßigen Ausschreibungen, den MINTchallenges, werden Projekte gesucht, die zu ausgewählten Herausforderungen eine spannende Lösung anbieten.

Deutsches Maritimes Zentrum schreibt Wettbewerb aus

Das Deutsche Maritime Zentrum schreibt einen Wettbewerb für die beste akademische maritime Lehre aus. Der Wettbewerb wendet sich an Studentinnen und Studenten. Sie sind gebeten, die Dozent/innen und Professor/innen zu nominieren, die die beste akademische maritime Lehre leisten.

Call for Contribution VDI-Kongress Frauen im Ingenieurberuf 2020

Das Netzwerk Frauen im Ingenieurberuf des VDI Vereins Deutscher Ingenieure e.V. lädt vom 8. bis 10. Mai 2020 zum Kongress nach Hannover ein. Der Kongress bietet eine Plattform für den branchenübergreifenden Wissens- und Erfahrungsaustausch in Form von Fachvorträgen, Workshops, interaktiven Diskussionsforen und Ausstellungen. Zielgruppe sind angehende wie auch im Berufsleben stehende Ingenieurinnen sowie Frauen aus dem technisch-naturwissenschaftlichen Bereich.

Die GI kührt Absolventin der OTH Regensburg als eine von zehn „Newcomerinnen und Newcomern“ der deutschen KI-Forschung!

Absolventin der OTH Regensburg ist eine der besten KI-Nachwuchswissenschafterinnen und -wissenschaftler. Die Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) kürt Elisabeth Hoppe, Absolventin der Medizinischen Informatik an der OTH Regensburg, als eine von zehn herausragenden „Newcomerinnen und Newcomern“ der deutschen KI-Forschung.

Ideen von Frauen machen Karriere - ARD/ZDF Förderpreis "Frauen + Medientechnologie"

ARD und ZDF suchen Frauen mit innovativen Abschlussarbeiten aus dem Bereich der Medientechnologie. Seit Anfang November ist der ARD/ZDF Förderpreis "Frauen + Medientechnologie" zum inzwischen zwölften Mal ausgeschrieben. Bewerbungen sind bis zum 29. Februar 2020 online möglich. Bewerben können sich Absolventinnen von Hochschulen und Universitäten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Ihre Abschlussarbeiten zu aktuellen technischen Fragestellungen aus dem Themenbereich der audiovisuellen Medien in Fernsehen, Hörfunk oder Online müssen nach dem 1. Januar 2018 angenommen worden sein.

10 Jahre Stiftung Rechnen: Gebündeltes Engagement für mehr Rechenkompetenz

Anlässlich des 10. Geburtstags der Stiftung Rechnen hat die Website einen umfangreichen Relaunch erhalten und bietet nun neben neuen Funktionen auch einen Podcast rund um das Thema Mathe. In einer der ersten Folgen ist die Stiftung Rechnen mit Youtuber und Mathe-Botschafter Daniel Jung im Gespräch.

Grüne Arbeitswelt - Berufe mit nachhaltiger Wirkung. Berufswahlmagazin der Bundesagentur für Arbeit

Die Zeichen stehen auf Grün: Jungen Menschen sind Umwelt und Natur wichtig. Viele engagieren sich dafür und möchten im grünen Arbeitsfeld tätig werden. Das neue Berufswahlmagazin, herausgegeben von der Bundesagentur für Arbeit, widmet sich deshalb Berufen mit nachhaltiger Wirkung.

"Komm mach MINT" in den soziale Netzwerken

Zusatzangebote und Servicemenü