Navigation und Suche "Komm mach mint"


Standortanzeiger

Sie sind hier: Startseite > MINT-News > Partner-News

Folder Hauptinhalt

Partner-News

Lesen Sie aktuelle News der Paktpartnerinnen und-partner

Mit unserem Newsletter auf dem Laufenden bleiben: Newsletter abonnieren

proTechnicale: Absolventinnen feiern erfolgreichen Abschluss

12 junge Frauen aus ganz Deutschland haben erfolgreich das Qualifizierungsprogramm proTechnicale der gemeinnützigen SOPHIA.T GmbH absolviert. Ziel des Gap Years ist es, die Teilnehmerinnen fit für Studiengänge in MINT Fächern zu machen und gleichzeitig ihre Persönlichkeit zu stärken. Im Auditorium des ZAL TechCenter in Finkenwerder zählten auch Wirtschaftssenator Michael Westhagemann und ZAL Geschäftsführer Roland Gerhards zu den Gratulanten. Das neue proTechnicale-Jahr startet am 01. Oktober 2019. Bewerbungsschluss ist der 15. Juli.

MINT Nachwuchsbarometer 2019: Wie MINT-Kompetenzen bei Kindern und Jugendlichen gestärkt werden können

Regelmäßig belegen Studien, dass in Deutschland ein MINT-Fachkräftemangel herrscht. Ein Problem für den Innovationsstandort, das ganzheitlich behandelt werden muss. Das MINT Nachwuchsbarometer 2019 von acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und der Körber-Stiftung zeigt, an welchen Stellen im Bildungsverlauf man ansetzen muss, um die Kompetenzen und Interessen von Kindern und Jugendlichen in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik zu stärken.

„Let’s Benz!“ - Noch vor den Sommerferien zum Ausbildungsvertrag im Mercedes-Benz Werk Rastatt

Junge Talente zur Gestaltung der Mobilität von morgen gesucht: Die Ausbildung bei Daimler bietet jungen Menschen eine fundierte und umfassende Grundlage für einen erfolgreichen Start ins Arbeitsleben. Auch diesen Sommer haben Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, sich in der Zeit vom 15. bis 19. Juli im Rahmen der Bewerbungswoche „Let’s Benz“ einen Ausbildungsplatz im Mercedes-Benz Werk Rastatt zu sichern.

Hermann-Schmidt-Preis 2019

Mit dem Hermann-Schmidt-Preis für innovative Berufsbildung werden im Jahr 2019 gezielt Projekte und Initiativen ausgezeichnet, die innovative Konzepte und Modelle zur Gewinnung und Förderung von Frauen in dualer Ausbildung in MINT-Berufen entwickelt und erfolgreich umgesetzt haben. „Frauen für die duale MINT-Ausbildung gewinnen“ – so lautet das Thema des Wettbewerbs um den Hermann-Schmidt-Preis 2019. Die Bewerbungsfrist endet am 22. Juli 2019.

Bewerbungsphase gestartet: Games-Entwickler/innen für „Pitch & Match @ gamescom“ gesucht

Die Bewerbungsphase für das diesjährige „Pitch & Match @ gamescom“ ist gestartet. Ab sofort bis einschließlich 8. Juli können sich deutsche und internationale Spiele-Entwicklerinnen und -Entwickler wieder um 20-minütige Präsentations-Slots beim Matchmaking-Event des game – Verband der deutschen Games-Branche bewerben.

MINT-EC-Zertifikat

Seit nunmehr fünf Jahren können besonders leistungsstarke und engagierte Schülerinnen und Schüler der derzeit 316 Schulen des nationalen Excellence-Schulnetzwerks MINT-EC das MINT-EC-Zertifikat zusammen mit dem Abiturzeugnis erhalten. Über 4.000 Jugendliche erfüllten bisher die anspruchsvollen Kriterien und wurde mit dem Zertifikat geehrt. Entwickelt wurde das MINT-EC-Zertifikat mit Unterstützung der Kultusministerkonferenz (KMK) von einer Gruppe von MINT-EC-Lehrkräften, die die Kriterien stetig überarbeiten und weiterentwickeln.

Girls in Tech - Sommerpraktikum bei Schneider Electric

Girls in Tech bietet MINT-Studentinnen die Möglichkeit in kurzer Zeit möglichst viele Einblicke in technische Berufe zu erhalten. Die Teilnehmerinnen erwartet ein individuelles Projekt, spannende Fachvorträge & Exkursionen und attraktive Einstiegsmöglichkeiten nach dem Studium. Das Sommerpraktikum bei Schneider Electric startet am 1. August an den Standorten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Bewerbungen sind bis zum 5. Juli 2019 möglich.

PTB: "Junge Wissenschaft" ist jetzt ein Online-Magazin

Schon als Jugendliche sind sie vom Forscherfieber gepackt: die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Jugend forscht, die ein wissenschaftliches Thema gründlich und nach denselben Vorgaben untersuchen, wie sie weltweit für sorgfältige Forschung gelten. Dies ist auch so bei der anschließenden Veröffentlichung in der Jungen Wissenschaft. Die Zeitschrift für Forscherinnen und Forscher unter 23 Jahren ist eine Peer-review-Zeitschrift; die Artikel gelten als zitierfähig. In den letzten 30 Jahren war die Junge Wissenschaft ein gedrucktes Magazin. Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) hat aus ihr ein Online-Journal gemacht, eine nichtkommerzielle Open-access-Zeitschrift.

Ingenieurinnen und Ingenieure von Morgen fördern

Der Verein Deutscher Ingenieure (VDI), Bezirksverein Frankfurt-Darmstadt und die Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS) haben einen Kooperationsvertrag geschlossen, um ihre bisherige Zusammenarbeit im Bereich Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) zu verstetigen und auszubauen.

2°Campus goes digital: Unsere Ergebnisse und eure Fragen im Webinar

Seit 2012 bietet der 2°Campus jedes Jahr 20 Jugendlichen die einmalige Gelegenheit, gemeinsam mit Klimaforscher/innen eigene Forschungsfragen rund um die Themen Nachhaltigkeit und Klimawandel zu entwickeln und zu erforschen. Insgesamt vier Teams beschäftigen sich mit den Lebensbereichen Mobilität, Energie, Ernährung und Gebäude. Sei live dabei, wenn die Forscher/innen des Jahrgangs 2019 ihre Ergebnisse vorstellen.

"Komm mach MINT" in den soziale Netzwerken

  • Bestätigen für mehr Datenschutz:

    Erst wenn Sie auf OK klicken, können Sie den Artikel auf einem Social-Web-Projekt empfehlen. Nach Ihrer Empfehlung werden keinerlei Daten mehr an das Social-Web-Projekt oder Dritte gesendet.

    Mehr dazu hier: Datenschutzerklärung

Zusatzangebote und Servicemenü