Navigation und Suche "Komm mach mint"


Standortanzeiger

Sie sind hier: Startseite > MINT Studium > MINT-Jobbörse > GIZ Berater/in Innovative IT-Systeme für digitales Lernen

MINT-Jobbörse

Die GIZ bietet eine Stelle als Berater/in Innovative IT-Systeme für digitales Lernen

Die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit bietet für den Standort in Bonn eine Vollzeitstelle als Beraterin bzw. Berater Innovative IT-Systeme für digitales Lernen. Bewerbungsfrist ist der 18. August 2019.

Tätigkeitsbereich

In den Ländern Afrikas ist der Zugang zu Lerninhalten und zu Angeboten zum lebenslangen Lernen vor allem für benachteiligte Gruppen unterschiedlicher Bildungshintergründe erschwert. Dies gilt insbesondere für Mädchen und Frauen sowie Menschen in ländlichen Regionen. Bildungsinstitutionen in Entwicklungs- und Schwellenländern Afrikas erreichen mit ihren bestehenden Lernformaten große Teile der Bevölkerung nicht, wodurch diesen Chancen auf den jeweiligen Arbeitsmärkten versagt bleiben. Im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) führt die GIZ das digitale Flagship-Vorhaben "Africa Cloud – innovative e-Learning-Angebote für afrikanische Entwicklungssprünge" mit dem Ziel durch, dass innovative digitale Wissens- und Lernangebote Menschen unterschiedlicher Bildungshintergründe in ausgewählten Partnerländern Afrikas effektiver und breitenwirksamer erreichen.

Ihre Aufgaben

  • Konzeption, Umsetzung und Prozessmanagement eines innovativen Learning Management Systems mit digitalen Unterauftragnehmern
  • Pilotierung eines „Data Engine“ mit intelligenten Algorithmen zur Verbesserung der Lerninhalte durch Feedback-Mechanismen der Lernenden sowie einer digitalen Zertifizierung
  • Konzeption, Partnergewinnung und Umsetzung von innovativen Zugangstechnologien für die Erreichung bislang marginalisierterer Bevölkerungsgruppen in Afrika
  • Prozessbegleitung bei der Marktanalyse und Auswahl geeigneter Dienstleister sowie der Ausschreibung von digitalen Dienstleistungen
  • Förderung des Wissensaustausches zu digitalen Themen in den Institutionen der Entwicklungszusammenarbeit
  • Unterstützung bei der Steuerung von Unterauftragnehmern und Betreuung von Studien

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Informations- und Kommunikationstechnologien, digitalen Themen in Politik-, Sozialwissenschaften oder internationalen Beziehungen
  • Berufserfahrung zu Informations-Management-Systemen, Daten-Management und der Steuerung von digitalen Auftragnehmern
  • Praktische Erfahrungen bei der Anwendung innovativer digitaler Technologien in der Entwicklungszusammenarbeit sind von Vorteil
  • Fähigkeit, selbstständig, eigenverantwortlich und auch unter Zeitdruck gute Arbeitsergebnisse zu liefern
  • Gute Teamorientierung, analytische und kommunikative Fähigkeiten und Freude an konzeptioneller Arbeit
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse

Hinweise

Der Starttermin ist flexibel.

Bewerbungen können grundsätzlich nur über den ERecruiting-System angenommen und bearbeitet werden. Nach Bestätigung der erfolgreich erstellten Bewerbung ist es wichtig, Ihren Spam / Junk Ordner regelmäßig zu überprüfen, da E-Mails des eRecruiting-Systems von manchen Providern als Spam eingestuft werden.

Die GIZ möchte den Anteil von Menschen mit Behinderung im Unternehmen erhöhen. Daher werden entsprechende Bewerbungen gerne gesehen.

Zur Stellenausschreibung

"Komm mach MINT" in den soziale Netzwerken

  • Bestätigen für mehr Datenschutz:

    Erst wenn Sie auf OK klicken, können Sie den Artikel auf einem Social-Web-Projekt empfehlen. Nach Ihrer Empfehlung werden keinerlei Daten mehr an das Social-Web-Projekt oder Dritte gesendet.

    Mehr dazu hier: Datenschutzerklärung

Zusatzangebote und Servicemenü